Thomas Schicker

Klavier, Keyboard, Gitarre, Bass, Gesang

Werner Schajka

Klarinette, Saxophon, Flöte

Gunter Thiel

Klavier, Keyboard, Gitarre

Maria Heinrich

Klavier, Keyboard, Musikalische Früherziehung, Blockflöte

Sdrawka Karagaschka

Violine, Violoncello

Andriy Klymyshyn

Klavier, Keyboard, Bassgitarre, Gitarre, Schlagzeug

n.n.

Gitarre/Schlagzeug

Hye Lee Shin

Klavier, Keyboard, Orgel

Ray Schulz

Klavier, Keyboard, Musikalische Früherziehung

Hannah Felchow

Geige, Bratsche, Früherziehung, Gesang

Natalie Linker

Klavier, Orgel, Keyboard, Gesang

Olga Vogel

Klavier und Keyboard

Frank Nagel

Gitarre, Bassgitarre

Gregor Zech

Gitarre

Jens Loose

Gitarre, Bassgitarre

vacant

Katja Sergejewa-Krökel

Klavier, Keyboard, Akkordeon

Peter Fülöp

Flöte/Piccolo

Uwe Schmidt

Schlagzeug/Percussion

Horst Trümpelmann

Schlagzeug/Percussion

Yvonne Schreiber

Administration/ Büro

Thomas Schicker

  • Schüler der Spezialklassen für Musikerziehung in Wernigerode, Abitur 1972
  • Diplomlehrer für Musik und Deutsch, 1978 MLU Halle
  • Berufsausweis Klavier, Gitarre und Programmgestaltung (DDR)
  • Studium Chor- und Orchesterdirigieren, Musikhochschule Weimar Abschluss 1987
  • Ausbildung bei YAMAHA Music School Hamburg/Rellingen ab 1991

 

  • 1974-1978 Chorleiter des Chores TH Merseburg,
  • 1974-1978 Chorleiter des Chores der Leunawerker
  • 1978-1988 Lehrer an den Spezialklassen für Musikerziehung in Wernigerode
  • 1984-1990 Gründer und Dirigent der Chorvereinigung des Telemann-Kammerorchesters
  • 1985-1990 Leiter Stadtkinderchor Wernigerode
  • 1988-2017 Musiklehrer Stapelburg/Gymnasium Stadtfeld/Dardesheim

 

  • 1986-1989 Glockenspiel vom Wernigeröder Rathaus (elektronisch)
  • 1991 Gründung YAMAHA Musikschule in Wernigerode
  • 1994 Eröffnung Außenstelle Blankenburg
  • 1997 Eröffnung Außenstelle Halberstadt
  • 2006 Eröffnung Außenstelle Ilsenburg
  • 2018 Eröffnung Außenstelle Wernigerode Salzbergstr. 2

 

Bands:

  • 1969-1972 "Klassik" Wernigerode, Bass
  • 1975-1978 "Turmgesellschaft" Halle, Bass
  • 1978-2003 "Mister C. & Co" Wernigerode, Keyboard
  • seit 2004 "Starsong" Wernigerode, Keyboard
  • 2016-2017 "Bandfever" Wernigerode, Keyboards
  • seit 2003 "Happy Groove Orchestra" Wernigerode, Dirigent und Keyboards
  • seit 2017 "DreiF" Wernigerode
  • 2019 Dirigent des Jugenblasorchesters Halberstadt

 

Produzent und Dirigent:

Musicals:

  • 2004 "Grease"
  • 2007 "High school musical"
  • 2007 "Drei Wünsche frei"
  • 2008 "Drei Wünsche frei" Bergtheater Thale
  • 2010 "Wundersame Weihnachtszeit"
  • 2011 "Wundersame Weihnachtszeit"
  • 2012 "Felicitas Kunterbund"
  • 2014 "Sandy" (frei nach "Grease")
  • 2015 "Drei Wünsche frei"
  • 2018 "Der große Gatsby"

 

Organisator von 12 Stadtfeldfesten in Wernigerode

Videos

Werner Schajka

  • Kreismusikschule Quedlinburg, Klarinette, Oberstufenabschluss 1970
  • Erweiterte Oberschule, Abitur

 

  • Rockband „Trend“ Halle/Saale, Berufskapelle
  • Prüfung zur Erlangung des Berufsausweises, Berufsmusiker, Halle/Saale
  • Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar, Fernstudium, Sektion Tanz- und Unterhaltungsmusik, Hauptfächer: Saxophon/Klarinette, Nebenfächer u. a.: Pädagogik, Psychologie
  • Tanz- und Schauorchester Klaus Fischer Leipzig, Big-Band

 

  • Unterhaltungsorchester Magdeburg, Leitung: Curt Dachwitz
  • Orchester Lothar Stuckart Erfurt, Big Band, Tourneeprogramme
  • Hallensia Formation / Original Saalestädter Musikanten,
  • Pößnecker Musikanten Jena, Schallplatten-, Rundfunk- und Fernsehproduktionen
  • Kreismusikschule Quedlinburg
  • Privatmusikunterricht

 

  • Harz Big Band Quedlinburg e. V., Vereinsvorsitzender und musikalischer Leiter
  • Philharmonisches Kammerorchester Wernigerode

 

  • Orchester des Nordharzer Städtebundtheaters Halberstadt
  • Landespolizeimusikkorps Sachsen-Anhalt in Magdeburg
  • Wiener Melange
  • Groove Alligators
  • Ballorchester Julia Graeber
  • Coin Hill Swing Company
  • Ballettabend “Blue Note“ am Nordharzer Städtebundtheater

 

  • Halftown Swing Quartet
  • „Die Thalenser Musikanten“, künstlerischer Leiter
  • Honorarlehrer für Holzblasinstrumente an der Musikschule Schicker, Wernigerode
  • Honorarlehrer an der Tanz- & Musikschule Lampadius, Aschersleben
  • seit 2002 "Happy Groove Orchestra"
  • seit 2010 "Quedlinburger Bläserquintett"
  • und "Quedlinburger Rohrblatttrio"

Gunter Thiel

  • 1969 bis 1971 Lehre als Gitarrenmacher in der Musima Markneukirchen
  • 1972 Prüfung zum Musiker am Robert Schumann Konservatorium Zwickau
  • 1972 Erste Engagements als Musiker
  • 1974 Prüfung zum Kapellenleiter am Georg Philipp Telemann Konservatorium Magdeburg

 

  • 1974 Engagement als Pianist bei den „Alexanders“ Berlin
  • 1976 bei der NVA in Leipzig "Alfred Frank Ensemble"
  • 1978 Engagement als Keyboarder in der Heinz-Müller-Band Leipzig
  • 1987 Engagement als Pianist in der Christian-Bauer-Band Leipzig in Bad Bevensen
  • 1995 Lehrer für Klavier und Keyboard in der Musikschule Schicker

 

  • Ausbildung bei YAMAHA MUSIC SCHOOL Hamburg/Rellingen
  • 1997 Gründer des "Happy Groove Orchestras", der Wernigeröder Bigband
  • 2010 Neben seiner Lehrtätigkeit Keyboarder in der Band „Zonenrocker“
  • 2013 Tournee der Band „Zonenrocker“ gemeinsam mit Purple Schulz
  • 2016 „Ostrock meets Classic“ mit der Band „Zonenrocker“
  • und dem Philharmonischen Kammerorchester Wernigerode als Keyboarder und Arrangeur

Maria Heinrich

  • in musikalischer Familie aufgewachsen
  • sang in verschiedenen Kinder- und später Kirchenchören
  • ab 1980 Studium am Kirchenmusikalischen Seminar in Halberstadt
  • Abschluss C-Kantorenausbildung

 

  • seit 1994 an der Musikschule Schicker, damals noch Yamaha- Musikschule
  • Ausbildung bei YAMAHA MUSIC SCHOOL Hamburg/Rellingen: Frühmusikalische Erziehung, Blockflöte
  • leitete etwa 10 Jahre den Gospelchor einer Kirche
  • Mitglied im Vokalensemble Ars-Vivendi und in der Kantorei Wernigerode

Sdrawka Karagaschka

  • geboren in Bulgarien,
  • wuchs in einer musikalische Familie auf
  • erstes Instrument war die Geige, später das Violoncello
  • Besuch des Musikgymnasiums
  • Musikstudium in Plovdiv
  • nach dem Studium als Musikpädagogin und Orchestermusikerin tätig

 

  • 1979 Aufnahme als Musiker in Görlitzer Theater
  • sechs Jahre stellvertretende Solo- Cellistin
  • 1985 Wechsel nach Wernigerode in das Philharmonische Kammerorchester Wernigerode
  • als stellvertretende Solo- Cellistin
  • spielte in vielen kleineren Besetzungen: vom Trio, Quartett bis zum Salon-Orchester
  • seit 2011 an der Musikschule Schicker
  • als Musikpädagogin arbeitet sie auch im Rentenalter sehr gerne

Andriy Klymyshyn

  • 1973-1978 Musikschule Iwano-Frankiwska (Ukraine) , Akkordeon mit Abschluss
  • 1985-1987 Musiker Ukrainische Military Band
  • 1989 - 1992 Pädagogische Universität Iwano-Frankiwska (Ukraine)
  • 1992 - 1995 Musikinstitut „R. Glier“ in Kiew
  • Diplom als Orchestermusiker, Gitarrenspieler, Orchesterleiter

 

  • 1988 - 2000 Musiker/Orchesterleiter, diverse Kabarett- und Show-Programme
  • in Iwano-Frankiwska (Ukraine)
  • Bandleiter, Organisation der Shows, Bassgitarrist, Kompositionen
  • 2000 - 2010 Musiker/Kapellmeister Zirkus Propst
  • Zusammenstellung der Orchesterbesetzung, musikalische Leitung, Dirigent, Komposition,
  • 2008 -2011 Kapellmeister, Schweizer Zirkus „Royal“ (Weihnachtsshow)
  • musikalische Leitung (Dirigent), organisatorische Arbeiten,
  • 2011 - 2012 Kapellmeister/Orchestermusiker, Österreichischer Nationalzirkus
  • musikalische Leitung (Dirigent)
  • 2012 Musikladen Töpperwein Musik Quedlinburg
  • Demonstration von Musikinstrumenten, Verkaufstätigkeiten, Reparaturarbeiten,
  • Gitarrenunterricht (einzeln) Kinder 6-13 Jahre
  • 2013 /14 verschiedene Musikprojekte mit Musikalischer Organisation, Bandmusiker
  • Musikalische Umrahmung bei Feiern und Projekten
  • mit der Evangelischen Stiftung Neinstedt und der Kammel Band
  • 2015/16 Trommelworkshop Thale bei den Harzer Sommertagen

 

  • seit 2014 Musikschule Schicker Wernigerode
  • 2014 Musikalische Leitung , Jazzband "Neben der Spur " Quedlinburg
  • andere Bandprojekte als Gastmusiker
  • 2014/ 2015 /2016Nordharzer Städtebundtheater Halberstadt/Quedlinburg
  • Musikalische Begleitung im Schauspiel: Schlagzeug, Gitarre
  • ,,Schillers sämtliche Werke leicht verkürzt“
  • ,, Das Wirtshaus im Spessart"
  • dato Solo Auftritte in Bars, Restaurants und
  • bei verschiedenen Feiern (Piano, Gitarre )
  • Bandleiter Ganztagsangebot Gymnasium Stadtfeld

n.n.

  •  
  • ab September wird je ein neuer Kollege Gitarre und Schlagzeug unterrichten

Hye Lee Shin

  • geboren in Seoul, Südkorea
  • 2005 - 2010 Sookmyung Women’s University in Seoul, Korea Bachelor of Music
  • Hauptfach: Klavier, Nebenfach: Orgel
  • 2010 - 2014 Westfälische Wilhelms-Universität Münster
  • Diplom of Music „Künstlerische Ausbildung Musik und Kreativität“
  • 2015 - 2016 Mannheim Musikhochschule
  • Master of Musik „Künstlerische Ausbildung Collaborative Piano“
  • Diplom of Musik „Kammermusik für Pianisten“

 

Wettbewerbe

  • Arena International Musik Wettbewerb 2nd prize
  • Korea Klavier Gesellschaft Wettbewerb 1nd prize
  • Korean -Deutsch Brahms Wettbewerb 3nd prize
  • Korean Studenten Wettbewerb 1st prize
  • Korea Zeitungs Wettbewerb 2nd prize
  • Chongsin Universitat Wettbewerb 2nd prize
  • Musik Chunchu Wettbewerb 3nd prize
  • Philharmonie Seoul Musik Wettbewerb 1st prize

Ray Schulz

  • 1968 – 1975 klassische Ausbildung im Fach Klavier an der Staatlichen Musikschule Hoyerswerda
  • 1976 – 1980 Spezialklassen für Chor-Musik an der Erweiterten Oberschule Hoyerswerda, Klavierbegleitung
  • 1992 – 2000 Aus-und Weiterbildung an der YAMAHA Academy Of Music Deutschland / Schweiz als Lehrer für Keyboard, Digital-Piano, musikalische Früherziehung für die Programme Fun Key Kids, Fun Key, Keys 4 Music, Yamaha Popular Music School, Wunderland Musik, Hörbie und Tönchen erleben Musik, Schwerpunkt offener Gruppenunterricht
  • Fachhändler-Seminar Synthesizer
  • 2013 – 2014 CAS Musikpädagogik Hochschule der Künste Bern/Schweiz
  • 1992 – 1995 Yamaha Musikschule Hoyerswerda und Bautzen
  • 1996 – 2002 Yamaha Musikschule Luzern / Schweiz
  • 2002 – 2007 Inhaber und Leitung der Yamaha Musikschule Luzern/Schweiz
  • 2007 – 2017 Lehrtätigkeit an öffentlichen und privaten Musikschulen in der Schweiz

 

  • 1977 Gründung der ersten eigenen Band
  • seit 1982 Mitglied in diversen Bandprojekten und Gastmusiker, unter anderem Theater Luzern, Pianist beim Musical „Der kleine Horror-Laden“, mehrfach geladener Gastmusiker der Brass Band Rickenbach (1. Platz der 1.Klasse beim Schweizerischen Brassband Wettbewerb)
  • ab 2020 Inhaber der Musikschule Schicker Halberstadt

Gregor Zech

  • Anfang der 80er Jahre, erste musikalische Gehversuche in Blockflöte und Mundharmonika
  • 1984-1987 Ausbildung in Trompete im Bläserchor der St. Andreas Kirche in Halberstadt
  • 1986-1990 Ausbildung in Klassischer Gitarre
  • Sänger im Kirchenchor
  • 1990-2001 Gründer der Band „Bass Control“ (Keyboard und Gesang)
  • Etablierung als Klubband für Electro- Pop in Sachsen-Anhalt und Niedersachsen (Radioproduktion in Paderborn)
  • Produktion von zwei Alben und einer EP
  • 1995 Abschluß der Fachhochschulreife
  • 1998 Abschluß zum staatl. gepr. Kommunikationswirt
  • 2001-2006 Mitglied der Dark Wave Formation „Rush II“
  • 2007-2014 Gesang und Schauspiel am Nordharzer Städtebund Theater
  • seit 2007 selbständig im Bereich Werbung, Jingle Produktion, und Musikunterricht
  • seit 2008 für die Musikschule Schicker tätig
  • 2011-2019 Leiter der Schülerband „The Others“
  • 2019 Mitarbeiter an der weiterführenden Schule Langenstein
  • seit 2019 Leiter der AG Schulband der Sekundarschule Burgbreite in Wernigerode
  • seit 2020 Leiter der AG Schulband des Gymnasiums Stadtfeld in Wernigerode

Hannah Felchow

  • 2011 Christophorus-Gymnasium Altensteig (Abitur)

 

Studium

  • 04/2012 – 03/2013: Musikhochschule Trossingen Studiengang Bachelor of Music, Alte Musik,
  • Hauptfach Barockvioline
  • 04/2013 – 09/2018: Musikhochschule Freiburg
  • Studiengang Schulmusik Staatsexamen,
  • Violine und Gesang, Klavier, Schulpraktisches Klavierspiel, Dirigieren, Gehörbildung,
  • Musiktheorie Abschluss 1. Staatsexamen

 

Orchester-, Kammermusik- und Chorerfahrungen

  • 1998 – 2011: Mitglied in schulischen und kirchlichen Chören und Orchestern
  • 2008 – 2012: Mitglied im CJD-Orchester
  • 2008 – 2014: Mitglied im Landesjugendchor Baden-Württemberg
  • 2009 – 2014: Mitglied in der Barockband Calw
  • seit 2012: Mitwirken im Orchester (Vl. und Vla., barock und modern) bei Chorprojekten, u.a. bei
  • - Bachs Johannespassion mit den Calwer Aurelius Sängerknaben (2012)
  • - Bachs Matthäuspassion mit der Freudenstädter Kantorei (2014)
  • - Händels Messias in einer Kooperation mit den Hochschulen für
  • Kirchenmusik Tübingen und Rottenburg (2016)
  • - Händels Messias in einer Kooperation zwischen der Musikschule Calw
  • und der Musikhochschule Trossingen (2016)
  • - Bachs Weihnachtsoratorium mit den Freudenstädter und Alpirsbacher

 

Kantoreien (2017 und 2018)

  • Haydns Stabat Mater mit dem Freudenstädter Kirchenchor (2018)
  • Mozarts Krönungsmesse mit der Freudenstädter Kantorei (/2018)
  • 2013 – 2018: Mitwirken bei diversen Hochschulprojekten (Hochschulchor, Kammerchor,
  • Barockorchester) und Kammermusik (Geige und Gesang)
  • 2017: Gesangssolistin bei konzertanten Aufführungen der Dreigroschenoper
  • seit 2018: Stimmführung der 2. Geigen im CJD-Orchester

 

Meisterkurse, Kammermusikkurse, Wettbewerbe

  • 2009: Teilnahme am Meisterkurs „Violine für Jungstudenten“ in Salzburg
  • 2010: 3. Preis beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in der Kategorie „Ensemble Alte Musik“
  • 2011: Musikpreis 2011 der Werner-Stober-Stiftung Karlsruhe
  • 2011 – 2015: Teilnahme an Kammermusikkursen in Schömberg

 

Lehrtätigkeiten

  • 2015 – 2018: Musikunterricht im KinderLernHaus e.V. (freie Grundschule)
  • 2016 – 2017: Leitung eines Singprojektes mit Flüchtlingskindern
  • 2018: Privatmusikunterricht im Fach Geige
  • 2018: Leitung des einwöchigen Workshops beim Kindermusikfestival Klong in Freiburg

Natalie Linker

  • Geboren und aufgewachsen in Russland, seit 1995 in Deutschland
  • 1979 Abschluss des Musikgymnasiums in Ordschonikidse
  • 1979 – 1983 Studium zur Musikschullehrerin, Klavier- und Konzertmeisterin (Diplom) an der Kunstfachschule für Musik und Klavier in Ordschonikidse
  • 1983 Musiklehrerin in der Staatlichen Musikschule Bislan
  • 1983 – 1986 Konzertmeisterin in der Schule für Sport und Musik in Ordschonikidse Musikleiterin im Kindergarten in Ordschonikidse
  • 1997 – 1999 Ausbildung zur Kirchenmusikerin/ Kantorin (C-Prüfung) in der Evangelischen Landeskirche zu Braunschweig
  • 2004 Anerkennung des Diploms durch das Kultusministeriums des Landes Sachsen- Anhalt und der Zentrale für ausländisches Bildungswesen in Bonn.
  • Vergleichbar mit einem deutschen Abschluss als staatlich geprüfte Musikschullehrerin mit dem Abschluss der Ausbildung an deutschen Musikakademien und Konservatorien.

 

  • seit 1996 Dozentin an der Musikschule Schicker
  • seit 1997 Zusammenarbeit mit dem Telemann-Kammerorchester Michaelstein
  • 1998- 2013 Leitung des Volkschores Benneckenstein
  • seit 1999 Arbeit als Kirchenmusikerin in Sachsen-Anhalt und Niedersachsen
  • seit 2007 Leitung des Chores der Kantorei Westerhausen
  • seit 2012 Leitung des Männerchores Trautenstein „Frohsinn“

Olga Vogel

  • wurde in Russland geboren
  • erste musikalische Ausbildung an der Musikschule in ihrem Heimatort Sars, im Ural
  • Studium zur Musikpädagogin an der Kunstfachschule für Musik in Tjumen
  • Seit 1996 lebt sie in Deutschland und ist weiter musikalisch aktiv
  • Chorleiterausbildung C1/C2.
  • Seit 2001 ist sie künstlerische Leiterin des Gemischten Chores Hasselfelde e.V.
  • Seit 2007 unterrichtet Olga Vogel an der Kreismusikschule Harz in den Fächern Musiktheorie, Keyboard und Klavier.
  • Seit 2020 ist sie Klavierlehrerin an der Musikschule Schicker.

Frank Nagel

  • 1977 - 1982 Kreismusikschule Quedlinburg
  • 1983 - 1985 Kulturakademie Halle, Abschluss als Bandleiter
  • 1985 - 1998 Konservatorium G. F. Händel, Halle, Abschluss als Berufsmusiker
  • 2002 - 2004 Bundesakademie für Musikalische Jugendbildung Trossingen
  • zahlreiche Coverbands
  • mehrere Spielzeiten Theaterorchester Halberstadt (Musical)
  • vielseitige Studiotätigkeit
  • Lehrer an der Kreismusikschule Harz und Goslar
  • seit 2000 Lehrer an der Musikschule Schicker

 

Unterrichtsvideo

Jens Loose

  • 1965-1967 Klavierunterricht
  • 1969 erster Kontakt mit einer Gitarre, Geschenk der Mama zum Geburtstag
  • drei Jahre klassische Ausbildung
  • 1972-1974 Cellounterricht
  • 1974 - 1976 Schlagzeugunterricht
  • 1976 erste Band, da wieder und seit dem Gitarre
  • 1986-1989 Ausbildung zum Berufsmusiker in der Musikhochschule Magdeburg
  • Ausbildung bei YAMAHA MUSIC SCHOOL Hamburg/Rellingen
  • seit 1976 in vielen Bands unterwegs:
  • Glasklar, Cobra, Rocket, Living Blue, Deluxe, Christine Helms Band,
  • Blocksperga, Jule Werner & Band, Drei G….. um einige zu nennen
  • "Ostrock meets Klassik"

 

Auslandsgastspiele:

  • 2004 New Ulm USA
  • 2006 Tokio Japan

 

  • seit 1994 Gitarrenlehrer in der Musikschule Schicker

vacant

  •  

Katja Sergejewa-Krökel

  • geboren und aufgewachsen in Kasachstan, Stadt Uralsk
  • 1975 Abschluss der Musikgrundschule in Uralsk
  • 1976 bis 1980 Studium zur Musikschullehrerin an der Musikfachschule in Uralsk: Akkordeon und Klavier
  • 1978-1979 Musikleiterin in einer Vorschuleinrichtung
  • 1980 -1984 Akkordeonlehrerin an der Kinderkunstschule
  • 1984-2002 Lehrer an der Musikgrundschule in Uralsk
  • 2002 Umzug nach Deutschland
  • seit 2006 Musikschule Schicker und Kreismusikschule Harz für Klavier, Keyboard und Akkordeon

Peter Fülöp

  • stellvertretende Solo-Flöte im Philharmonischen Orchester Wernigerode
  • seit 2000 Lehrer an der Musikschule Schicker

Uwe Schmidt

  • Bands und Orchester
  • "Scalloway"
  • "From the Belly"
  • "Autumn Blues Band"
  • Kammerorchester Wernigerode: Beatles und Rolling Stones Projekt
  • Drummer im Musical "Der große Gatsby"
  • "Happy Groove Orchestra" u.v.a.
  • Lehrer an der Kreismusikschule Goslar
  • seit 2002 Lehrer für Schlagzeug an der Musikschule Schicker

Hörprobe: Scalloway "You Gotta Know" Komposition und Drums Uwe Schmidt

Hörprobe: Scalloway "Sixpack" Komposition Jörg-Michael Schneider, Drums Uwe Schmidt

Horst Trümpelmann

  • Schlagzeugstudium Hochschule für Musik "Hanns Eisler" Berlin
  • Drummer u.a. bei "Babylon"
  • "DreiF"
  • "Happy Groove Orchestra"
  • seit 2019 Lehrer an der Musikschule Schicker

Yvonne Schreiber

  • Abschluss als Bürokauffrau
  • Leitung Sekretariat in Wernigerode