Gebührenübersicht
2020/2021

Aufnahmegebühr:

15,00 €

NEU: Onlineunterricht auf Anfrage

  • via Skype, Whatsapp-Video, ZOOM, Facetime
  • geeignet für Instrumentalunterricht
  • Englischunterricht mit Native-Speakern für Kinder ab 4. Klasse und Erwachsene
  wöchentliche Unterrichtszeit monatliche Gebühr Jahresgebühr
Wunderland Musik
ab 3 Jahren
30 min 44,00 € 528,00 €
Lilly- die Tastenmaus
ab 4 Jahren
30min 44,00 € 528,00 €
Partnerunterricht
Kinder
30 min 44,00 € 528,00 €
Partnerunterricht
Kinder & Jugendliche
45 min 57,00 € 684,00 €
Partnerunterricht
Erwachsene
45 min 64,00 € 768,00 €

Einzelunterricht: Kinder und Jugendliche

30 min 45 min 60 min 30 min 14tägl. 45 min 14tägl.
monatlich
74,00 €
monatlich
100,00 €
monatlich
136,00 €
monatlich
45,00 €
monatlich
59,00 €
Jahresgebühr
888,00 €
Jahresgebühr
1200,00 €
Jahresgebühr
1632,00 €
Jahresgebühr
540,00 €
Jahresgebühr
708,00 €

Einzelunterricht: Erwachsene mit eigenem Einkommen

30 min 45 min 60 min 30 min 14tägl. 45 min 14tägl.
monatlich
90,00 €
monatlich
118,00 €
monatlich
160,00 €
monatlich
48,00 €
monatlich
68,00 €
Jahresgebühr
1080,00 €
Jahresgebühr
1416,00 €
Jahresgebühr
1920,00 €
Jahresgebühr
576,00 €
Jahresgebühr
816,00 €

Probemonat, 10er Karten oder Gutscheine mit festem Termin für Kinder und Jugendliche

Probemonat 4x30 min Probemonat 4x45 min 10x30 min 10x45 min
89,00 € 115,00 € 230,00 € 320,00 €

Probemonat, 10er Karten oder Gutscheine mit festem Termin für Erwachsene mit eigenem Einkommen

Probemonat 4x30 min Probemonat 4x45 min 10x30 min 10x45 min
105,00 € 133,00 € 295,00 € 390,00 €
       
Try and Play für Kinder und Erwachsene vier Instrumente in 60 Minuten probieren 30,00 €

Hinweise:

  • Die Gebühren sind Jahresgebühren, welche in zwölf monatlichen Teilzahlungen eingezogen werden
  • Unterricht wird an Unterrichtstagen der allgemeinbildenden Schulen Sachsen-Anhalts erteilt
  • In den Schulferien und an gesetzlichen Feiertagen findet kein Unterricht statt
  • Unterrichtsausfall durch Erkrankung des Lehrers wird nachgeholt oder erstattet
  • Es werden mindestens 36 Unterrichtstunden pro Jahr erteilt
  • Verlängert ein Schüler den Probemonat mit einem Unterrichtsvertrag, entfällt die Aufnahmegebühr
  • Zehnerkarten und Unterrichtsgutscheine müssen in aufeinanderfolgenden Unterrichtswochen genutzt werden, es sei denn, es wurde ausdrücklich eine andere Verfahrensweise vereinbart, z.B. für Schichtarbeiter.